Schleifendes Geräusch JD6600 in Lastschaltstufe 1 & 2

Den JD-Technik-Treff immer dabei dank der Handy APP WSC-Connect.

Weitere Informationen findest du hier:

WSC-Connect Handy APP

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,

    mir ist in letzter Zeit an meinem 6600er ein schleifendes, rauschendes Geräusch beim Fahren in der 1. und 2. Lastschaltstufe aufgefallen, welches mit der Motordrehzahl lauter bzw. leiser wird.

    Das Geräusch ist schnell aufgetaucht und ausschließlich in den ersten beiden Stufen. Sobald ich weiterschalte in die 3. Stufe, ist das Geräusch schlagartig weg.


    Irgendwelche Einbußen in Sachen Zugkraft, etc. habe ich aber nicht.


    Vielleicht hat von Euch schon mal einer so ein Geräusch gehabt oder weiß was aus technischer Sicht dafür verantwortlich sein kann.


    Vielen Dank Euch schon mal!

    Schönes Wochenende.

    Gruß JD-Fandriver

  • kannst du das irgendwie lokalisieren? kommt es eher von hinten oder vorne oder von unten?

    das einzige woran ich mich so erinnern kann, war bei meinem 6800. da hörte man auch plötzlich ein kratzen und nur ein paar wochen später ist die antriebswelle von motor zu getriebe gebrochen und beim 6620 hatte sich stroh zwischen motorhaube und kupplung der frontzapfwelle gewickelt und für geräusche gesorgt...

    ist denn alles trocken oder leckt irgendwas? hat er klima, druckluft, frontzapfwelle oder sonst irgendwas?

  • Also zu lokalisieren ist das Geräusch echt schwer. Wenn die hintere Scheibe aufgestellt ist, ist es deutlicher zu hören.

    Der Schlepper hat Drulu, aber keine FZ unkeine Klima. Fahrzeug verliert keinen Tropfen Öl und lässt sich auch gut fahren.

    Ein weiteres Geräusch habe ich beim Lastwechsel. Da habe ich nachgeschaut und Spiel beim Rütteln an der Gelenkwelle festgestellt, welches sicherlich für den Schlag beim Lastwechsel verantwortlich ist. Wahrscheinlich Verzahnung vom Flansch und Getriebeantriebswelle (Getriebeölpumpe) verschlissen. Aber das Rauschen bzw. Schleifen (Hört sich anwie ein Ölstrom), welches nur in den ersten beiden LS Stufen vorkommt, deutet irgendwie auf defekte Schaltventile oder ne Kupplung hin.

    Vielen Dank für deine Anwort!!!!

    Gruß

  • Hallo,


    würde als erstes sicherheitshalber die Drücke der Lastschaltstufen überprüfen lassen, wenn du schon sagst, es klingt wie ein Ölstrom.

    Vielleicht ist ein Dichtring im Lastschaltpaket defekt, drückt aber vielleicht nur soviel durch, das du noch keine Leistungseinbussen hast.


    Gruß Arne

  • Vielen Dank für die Hilfestellung!

    Ich werde, so bald ich Zeit habe die System- und Schaltdrücke messen.

    Dann werde ich vllt genaueres sagen können.

    Verwunderlich ist nur, dass beide LS Stufen Geräusche machen. Dann wäre ja gleichzeitig bei beiden etwas defekt.

    Danke euch.

    Melde mich, wenn ich etwas weiß.

  • Konnte leider keine Animation finden - für eine 4-Lastschaltung hast du zwei nacheinandergeschaltete Lastschaltkupplungen , also Gang 1 und 2 -> 1. LS Schaltet, 2. in Pos. 1 und Gang 3 und 4 -> 1. LS schaltet 2. in Pos 2.


    Bei dir müßte also theoretisch die 1 Stufe der 2ten Lastschaltkupplung einen defekt haben, wenn ich richtig liege.


    Gruß Arne

  • Hallo Arne,

    vielen Dank für deine Erklärung.

    Das wäre dann natürlich eine Erklärung warum beide betroffen sind.

    Ich dachte immer im Gang 1 ist Bremskolben B1 betätigt und bremst 1. Untersetzung Sonnenrad.

    Und Gang 2 ist Bremskolben B2 und bremst die zweite Untersetzung vom Sonnenrad.

    Also zwei unterschiedliche Betätigungskolben und zwei unterschiedliche Lamellenscheiben.


    Gruß JD-Fandriver

  • Hallo,

    leider nein. Ein bissle weiter bin ich gekommen.

    Bin mit dem Schlepper bei nem John Deere Werkstattmeister vorbeigefahren und wollte seine Einschätzung wissen.

    Hydraulische Seite wird ausgeschlossen, keine Warnlampe (also kein Druckabfall) gerade auch bei heißem Öl und niedriger Drehzahl. Kein Zugkraftverlust bzw. Schlupf vorhanden.

    Geräusch wird intensiver in beiden LS Stufen.

    Eine Druckprüfung für fast 500€ habe ich noch nicht machen lassen.

    Das Geld wird jetzt eher verwendet, um den Schlepper im Winter „trennen“ zu lassen.

    Gruß JD Fandriver