Beiträge von franky135

Den JD-Technik-Treff immer dabei dank der Handy APP WSC-Connect.

Weitere Informationen findest du hier:

WSC-Connect Handy APP

Die Wartungsarbeiten vom 14.02.2019 sind weitestgehend abgeschlossen.
Da wir am Server auf die aktuelle PHP Version gewechselt sind, kann es jedoch zu Problemen mit der Benutzung kommen.

Sollte euch etwas auffallen, teilt uns das doch bitte per Forum, Konversation oder E-Mail (office@jd-Technik-Treff.de) mit.

Bitte beachtet das die Bereiche Ratgeber, Wiki und Download noch nicht wieder zur Verfügung stehen und dieses wohl noch etwas dauern wird.

Mit freundlichen Grüßen
Das Team des Jd-Technik-Treff.de

    du wirst für die Konsolen wohl keine andere Schwinge mehr finden. Um von 2 auf 3 zu kommen, müsste der Lader vorne ja breiter werden. Das wird dann noch schwieriger zu finden sein. Das einfachste ist wohl ein Bausatz- zb von Bressel und Lade. Das sind aber mal eben 2000 Euro plus Leitungen, Anschlüsse, evt. Steuergerät, usw...

    Schau dich hier im Forum mal um- hier hat mal jemand nach nem Lader für seinen 6er gesucht- da hab ich damals nen Link gepostet für komplette Lader aus Polen oder so- das wäre vielleicht was für dich?

    auch wenn es hier nicht weiter hilft, meine Werkstatt sagt immer wieder, keine 30er mit ls kaufen. Das war bei denen einfach noch zu anfällig und teuer. In den 40ern war es schon deutlich robuster, aber erst in den 50ern ausgereift. Anhand der Kosten würde ich den Trecker wohl verkaufen und mir etwas ähnliches wieder kaufen...

    wie wohl fast jeder 4zylinder von der 30er bis zur 50er Serie ist vorne 13-6-24 und hinten 16-9-34 standard. Das müsste vorne 320 und hinten 460 sein. Bei meinem 2250 sind es sogar die breitesten zugelassenen Reifen hinten. Vorne hatten wir bei unserem 2850 damals 380er.

    Ich weiß nicht, ob ein Leichtgewicht wie der 2850 überhaupt mehr braucht...

    Ansonsten ist das einfachste der Gang zum Reifenhändler. Abrollumfang errechnen lassen, passende Paarungen raussuchen und nach der Montage ne Einzelabnahme beim TÜV!

    Krone Folie hatte ich vor ein paar Jahren mal- die lief gut und vom Preis her kostete sie ähnlich wie silotite. Hab sie nur nicht mehr genommen, weil der Händler weiter weg war...

    Krone Netz wird soweit ich weiß von Tama hergestellt- alles was Tama herstellt ist gut!

    Rohrbiegemaschine, Kantbank und Blechschere sind auch oft nützliche Helfer. Oder Abzieher.

    Aber man muss auch sagen, dass beste Werkzeug nützt nichts, wenn man nicht damit umgehen kann und es macht wenig Sinn viel Geld in eine Ausstattung zu stecken, die man nicht oder nur sehr selten braucht.

    Hier bei uns teilen wir. Jeder hat was und wenn ich irgendetwas spezielles brauche, weiß ich, wo ich es leihen kann.

    5100R : das gleiche bei Leuten, die immer nur das teure Markenwerkzeug kaufen und dann weinen, wenn es schmutzig wird.


    Ich persönlich habe meine Werkstatt in einem 20Fuss-Container eingerichtet.

    Links habe ich ein Farbregal, daneben eine Säulenbohrmaschine, Schleifstein, an der Wand Haken für Verlängerungskabel, Rohrzangen, etc, an der Rückwand Regale für Ersatzteile und Schrauben und rechts ein Schubladenregal für Werkzeug, eine große Werkbank aus Stahl mit 2 Schraubstöcken und davor ein Kompressor und an der Decke eine Automatik-Schlauchtrommel zum Luft pumpen. Vorteil ist, dass ich keine Probleme mit Brandschutz habe beim flexen oder schweissen. Einziger Nachteil ist, dass Maschinen draußen repariert werden müssen...


    9630Driver : wenn ihr dort flext oder schweisst, unterschätzt den Funkenflug nicht. Feuerlöscher sind sowieso Pflicht, ein Eimer Wasser sollte auch immer griffbereit stehen. Funken beschädigen den Lack und Schleifstaub fördert die Korrosion. Also trennt den Werkstattbereich am besten vom Rest der Halle ab- mit einem Vorhang oder Trennwänden zb...

    Säulenbohrmaschine, Schweissgerät, grosser und kleiner Winkelschleifer, Kompressor, Steckschlüsselsatz, Ring- und Maulschlüssel, Rohrzangen, Hammer in allen Größen, Körner, Splintentreiber,...

    bei uns ist eigentlich sowieso immer die Tür auf, damit unsere beiden Hunde rein und raus können wenn sie wollen- also ist auch der Flur meistens dreckig. Da wird eben öfter mal gefegt, bzw feucht durchgewischt...je nachdem, wer gerade Zeit hat. Zum Glück hab ich meistens genug andere Arbeit 😎

    sg2-Kabine ist überall die gleiche. Such mal hier im Forum bei den 40er und 50er Themen- das hatten wir schon öfter.

    Häufig liegt es aber an den Platinen...

    ich bin mir da nicht zu 100% sicher, ich meine aber, dass wenn du den Wagen umbaust, kannst du ein eigenes Typschild anbringen- er braucht dann nur ne komplette Prüfung beim TÜV für eine ABE. Dafür brauchst du aber Schilder an Achsen, Deichsel und Bremse...