2030 Zapfwellengeschwindigkeit

  • Servus, ich hab mal a frage und zwar hab ich mir vor nem jahr nen 2030 ohne ls und servolenkung gekauft


    Ein bekannter von mir hatte auch einen 2030 ls, bei dem der motor kaputt war, hab die letzten tage nun sie servolenkung und das komplette ls (natürlich geprüft und abgedichtet) in meinen umgebaut, samt zapfwellenkupplung da diese ja in die andere getriebeölpumpe greifen muss


    Jetzt ist heute beim schwadern aufgefallen dass die andere zapfwellenkupplung ne 1000er scheinbar ist da er im standgas schon 380 1/min macht


    Jetz meine frage, gabs damals für nen 2030 schon ne 1000er zapfwelle, das würd mich sehr wundern, und der wo das ls und zapfwellenkupplung her ist war im futtermischwagen, wie konnte er den denn treiben!😅


    Und was wär jetzt am besten wieder umzubauen dass ich meine 540er wieder bekomm?😅

  • Soviel mir bekannt ist, konnte man

    seinerzeit 540/1000 U durch Umdrehen

    des Zapfwellenstummels einstellen.

    War aufpreispflichtig.

    JD-Parts Katalog schon mal zu Rate ge-

    zogen?

  • Ja hab schon den Katalog durchforstet, aber schaltgetriebe ist ja meins noch von dem ohne ls, dann müsste der 2030 wo das ls her ist nen anderen zapfwellenstummel haben?


    Aber die welle vom zapfwellenstummel geht ja nur gerade rein in die zapfwellenkupplung mit einem zahnrad, wie sollen da dann 2 verschiedene Geschwindigkeiten zustande kommen?😅

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!