940 wie trennen für Reparatur Zapfwellenkupplung

  • Hallo!


    Folgende Frage, beim unserem JD 940 ohne Allrad, 8 V 4R Gänge, mech. Zapfwellenschaltung Hebel links am Getriebe gab es beim ausschalten der Zapfwelle (Einkreiselschwader hing dran) ein lautes Knacken. Danach lies sich der Hebel für die Zapfwelle ohne betätigen der Kupplung (Doppelkupplung) umlegen, die Zapfwelle dreht sich mit überträgt aber keine Kraft mehr.

    Schaltstange u. Schaltgabel und die Mechanik dafür, sowie die Schiebemuffe auf die Zapfwelle und diese selbst sind i.O. (Hydraulikblock abgenommen und rein geschaut).

    Die Doppelkupplung läßt sich einwandfrei bedienen, Druckpunkte sind vorhanden, daher vermute ich, dass ein Schaden an der Zapfwellenkupplung vorliegt.


    Jetzt zu den eigentlichen Fragen, kann man um an die Zapfwellenkupplung zu kommen den Schlepper hinter der Kupplungsglocke zum Getriebe trennen, oder muss man erst zwischen Motor und Kupplungsglocke trennen und dann die Kupplungsglocke separat abnehmen?


    Zweite Frage wo bekommt man außer bei JD ggf. Ersatzteile für die Zapfwellenkupplung - ich habe bisher nichts im www. finden können?


    Danke für Eure Unterstützung!


    Gruß Bernd

  • Hallo,


    @ Frederik, nach den Skizzen aus JD Parts und Blick durch die Öffnung in der Kupplungsglocke wird das trennen von Motor und Kupplungsglocke nicht reichen. Daher ja meine Frage, ob es möglich ist den Schlepper hinter der Kupplungsglocke zum Getriebe zu trennen ohne vorher zwischen Motor und Kupplungsglocke zu trennen.


    Ersatzteile über JD schon klar - meist Sündhaft teuer, daher die Frage ob und wo es ggf. auch Alternativen gibt?


    Bernd

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!