TOP 652 Seitenschwader

JDTT auf Tour,

geplant ist eine kleine Runde durch Deutschland, bei der ich gerne eure Schlepper vor die Linse bekommen möchte.

Das ganze soll dem Zwecke eines Foren Kalender dienen.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr hier:

Kalender - Einfahr Tour durch D mit dem neuen Skoda Karoq


Der Top 652 ist vorne mit 10 Zinkenarmen (Kreiseldurchmesser 3,00 m) und hinten 12 Zinkenarme (3,15 m Kreiseldurchmesser) ausgestattet und versprechen so beste Rechqualität.


Dank des aktiven 5-Radfahrwerk Multitast mit zwei Tandemachsen und seitlich versetzten vor dem Kreisel laufenden Multitast Rad wird der Kreisel über jede Bodenunebenheit geführt.


Mit Hilfe dieses größeren Aufstandsdreieck ist eine besser Bodenanpassung möglich. Bei der Einfahrt in eine Steigung hebt das Multitastrat den Kreisel an, bei Gefällen senkt das Multitastrat den Kreiselab. Dank dieser Technik werden Rechverluste und Futterverschmutzungen verhindert.

Durch die kardanische Aufhängung der Kreisel ist eine Bodenanpassung um +/- 5 Grad möglich.

Serienmäßig ist eine Bereifung von 260/70-15.3 vorgesehen.


Komfortabel

Durch eine Transporthöhe von unter 4,00 m ist ein schnelles umsetzen zwischen den Feldstücken ohne Demontage der Zinkenarme möglich.


Zur Bedienung des Schwaders wird nur ein einfach wirkendes Steuergerät benötigt. Zum Wenden werden beide Kreisel über eine Schrittfolgesteuerung nacheinander ausgehoben.


Die Gelenkwelle des TOP 652 ist geradlinig, laufruhig und langlebig gestaltet und beide Kreisel sind einzeln abgesichert.


Das Herzstück besteht aus den bereits bewährten und einsatzsicheren TOPTECH Plus Kreiseleinheiten.


Die Kurvenbahn lässt sich auf unterschiedlichste Futtermengen und Erntebedingungen einstellen.



Weitere Informationen: Webseite Pöttinger / © Fotos: Pöttinger

    Teilen

    Über den Autor

    Facebook, Twitter und Community Roboter

    Redaktion News-Bot