Beiträge von 5100R

    Keine Ahnung ob es da schon etwas Original oder als Nachrüst Kit gab.

    Du musst halt schauen ob der Kompressor irgenwo am Riementrieb hinpasst und wo ein Druckluftbehälter hinpasst. Alles Andere (Ventile) ist relativ klein.Früher und damit meine ich auch Vorkrieg waren die Kompressoren auch mal am Getriebe angeflanscht.

    Die originalen sind OK.Nur das die Originale beim 5080 auch schon nach 5 Jahren aufgegeben hat.

    In meiner Nachbarschaft ist ein KFZ Bedarf mit Panther Batterien.Die sind nicht nur günstig sondern auch sehr gut. Und vor allen Dingen kann ich bei Problemen die Batterie auch reklamieren.Die meckern da nicht rum.

    Für die wo der Schlepper oder Maschine seinen festen Standplatz hat. Ich habe mir vor zwei Jahren ein Solarmodul mit Regler und Batterie zur Stromversorgung auf der Weide gemacht.

    Sowas kann man auch nehmen zur Erhaltungsladung an der Maschine. Kostet nur einmal Geld.

    Zum 6100.

    Kannst du mal die Spannung an der Batterie messen während jemand startet?

    Ich sehe im Moment nicht die Minusgrade in Deutschland wo sich ein Heizer lohnen würde. Außerdem kostet das permanent Strom.

    Zu den Batterien von Granit kann ich nichts sagen.Die von Kramp sind mir aber bisher alle negativ aufgefallen.

    Von den Startladegeräten halte ich eigentlich nichts bzw.relativ umständlich. Alle meine Maschinen sollen so starten und wenn nicht dann mit nem anderen Schlepper starten. Aufwand zum starten ist derselbe wenn es auch manchmal Probleme mit den Kontakten der Polklammern gibt. Hier bitte unbedingt ein Überbrückungskabel mit guten Klemmen kaufen.

    ZBsp.


    https://www.agrimarkt.info/_UPLOAD/wn_shop_artikel/0/0/0/0/0/0/0/0/0/0/0/2/0/0/0/2/0/5/1/0/c540a65d3abc3a1adfc2a734bbe680b0.jpeg

    Du hast schon eine stärkere Batterie verbaut als die 110AH jedoch glaube ich den Angaben auf der Batterie nur wenig.Letztendlich springt er ja schlecht an. Es gibt noch eine Batterie von Varta mit über 1000A Kälteprüfstrom. Wenn die von den maßen her passt ist das sicher eine Alternative zu dem Dauergefummel mit Ladgeräten oder Überbrückungskabeln.


    Varta Batterie 654011115A742 1314342,1316655,0035411901 Akku,Starterbatterie,Akkumulator A0035411901,8158062

    Ja

    Welche Batterie ist verbaut?

    Also Anlasser dreht zu langsam? Wie verhält sich das mit Starthilfe von ner anderen Batterie?/Fahrzeug


    Mein Kollege hat sich einen gebrauchten Seat Alhambra zugelegt. Bis zu den ersten Minusgraden keine Probleme dann morgens nur mit starthilfe von anderem Fahrzeug. Ist zur werkstatt und die sagten was von nem relais.Batterie am prüfgerät OK. Wir waren uns aber beide einig das es die Batterie ist. So wars denn auch. Die wurde dann da erneuert wo er den gekauft hatte und dannach keine Probleme mehr.

    Ich denke hier muss man mal woanders schauen. Wieviel Strom zieht er nur rumsteht?

    Das Alter der Batterie spielt keine Rolle.Manche Marken sind schnell Schrott.

    Es reicht ein Ladegerät zur Erhaltungsladung.

    Aber der sollte auch nach einem Jahr Stillstand noch anspringen.

    Wenn du es ohne Handbuch schaffst den Ventildeckel runter zu kriegen schaffst du auch die Ventile einzustellen. Dann halt nicht in den zwei Positionen sondern Zyl nach Zyl.Immer wenn Einlass zugeht und dann beide Ventile Spiel haben kannst du einstellen.

    Kann dir nicht direkt helfen ist aber meiner Situation ähnlich.Gerade bei gerappele mit dem Frontlader meldet er auf einmal Fehler und bleibt stehen. Sicherung vom Radio machte ständig Probleme ist aber nach löschen aller Fehler bis jetzt ruhig.

    Wo ich suchen soll weiß ich auch noch nicht.Nur das ich wohl suchen muss.

    Aber nach was soll man suchen ? Und wo um nicht alles auseinanderzunehmen. Und wie soll man einzelne Komponenten prüfen wenns die nicht immer Fehler anzeigen? Alles auf Verdacht?

    Ich hatte sowas an ner anderen Maschine und da wars der Zufall der die unsichtbare schlechte Verbindung auffallen ließ.

    Hast du keinen COME HOME Modus zum umstecken? Damit kommst du zumindest von der Kreuzung.

    Hoffen wirs Beste

    Jemand Lust auf ein Erdbeermarmeladenbrot mit Honig?


    Es hat mich schon länger gefuchst das ich meine Bio Rohware nicht weiter als nur Futter oder zum Anschauen nutzen kann.

    Wenn auch nicht billig bin ich mit dem Ergebnis doch ganz zufrieden. Eine Vollkornschrotmühle hatte ich schon vorher aber hier die Häussler mit Siebstufen ist schon was Anderes. Jetzt kann man auch Kuchen backen.

    Die Flächenpressung an den Augen ist zu groß. Da nützt auch das beste Fett nichts. Die Büchsen müssten größer Dimensioniert sein um länger zu halten.

    So einen Verschleiß hab ich aber auch noch selten gesehen. Da hast du ein bisschen zu lang gewartet.

    Sind die Pedale absolut leicht freigängig wenn das Gestänge zur Pumpe ab ist?

    Da ist auch ein kleines Kugellager an der Pumpe was die Pedale/ Pumpe wieder in Neutral stellen soll.

    Ich meine Federbelastet. Hab da länger nicht mehr hingeschaut.

    Mal nachgesehen?


    Da ist auch eine Veriegelung der Pedale wenn niemand im Sitz sitzt.Sollte hierfür eigentlich keine Rolle spielen aber vielleicht mal nachsehen.

    OMG.

    Zum Bolzenauge einfach ein neues aus dem Zubehör dranschweißen.Entweder selber trauen oder von einem Schweißer mit Ausbildung.

    War da kein Schmiernippel dran?

    Zum Dämpfer: Kann man montieren bringt aber für die Bolzen nichts.