Beiträge von meki

Den JD-Technik-Treff immer dabei dank der Handy APP WSC-Connect.

Weitere Informationen findest du hier:

WSC-Connect Handy APP

    Ich hab jetzt die Lecköl Rücklaufleitung besser verlegt, damit sie nicht mehr gequetscht werden kann.

    Jetzt läuft er wieder voll.

    Kleine Ursache - viel Ärger.


    BG Meki

    Danke!

    Wo ist da ein Filter?

    Bis jetzt hab ich gesehen - die Rücklaufleitung gehtn da rein, und daneben kommt die Versorgungsleitung, die zum Dieselfilter führt.


    Ich hab leider keine Betriebsanleitung dazu, weil ich den 6200er erst vor gut 2 J. gekauft hab (mit 7100h - jetzt 7510h).

    Findet man dazu irrgendwo ein Foto - wie das aussieht, und was man reinigen muß?

    BG Meki

    Liebe Motorfachmänner!


    Ich kämpfe bei meinem 6200er seit Tagen mit Leistungsverlust - so nach einer halben Stunde arbeiten wird es immer schlechter.

    Dieselfiltertausch brachte nur wenig Besserung. Heute nach gut einer Stunde arbeiten ging er wieder sehr müde. Plötzlich ging er wieder wie vorher - volle Leistung. Nur zu früh gefreut - Dieseltropfen unter dem Tank und Rahmen.

    Der Verbindungsschlauch von den Leckölleitungen der Einspritzdüsen zurück zum Tank hatte ein Loch.

    Beim Ausbau merkte ich, der Schlauch war unter der Kabine eingeklemmt und völlig platt gedrückt.

    - war das die Ursache für den Leistungsverlust - weil der Diesel rückstaute und nicht zurück in den Tank konnte? Vielleicht ist der alte Schlauch deshalb auch jetzt löchrig geworden durch den Druck?


    Ich werde die neue Leitung länger kaufen - und sicher verlegen, damit es sie nicht wieder quetscht und absperrt.


    Liege ich mit meiner Vermutung richtig?


    BG aus Österreich! Meki

    Hab gerade ein ähnliches Problem - wo ist da das Sieb bei der Pumpe - ich muß erst reinschauen - hab noch etwas Heu zum reinbringen, dann muß ich den Deckel im Kabinenboden wegschrauben.


    BG Meki

    Guten Abend!

    Bei meiner neuen Fortima ist mir aufgefallen, wenn der letzte Silageballen kleiner ist, dann will er nicht raus aus der Ballenkammer. Der Rollboden schaltet gleich ab beim Deckel öffnen - zu geht er auch nicht mehr, damit der Rollboden wieder einschaltet. Wie geht man da am besten vor?

    Ich hab gelesen, der Ballenrollbahn soll den Ballen irgendwie rausdrücken - versteh ich aber nicht.

    Ist das bei Euren Pressen auch so?


    BG Meki

    Danke!

    Wieviel Pressdruck soll ich bei Heuballen einstellen?

    Silage voll und Stroh ziemlich voll weiß ich schon. - bei Heu gehen die Meinungen auseinander - so von 100 bis 150 bar.

    BG Meki

    Beim 5080 sind die Scheiben sauteuer.

    Meinen Mäh JD siehst Du am Bild daneben - allerdings noch mit den alten Mähwerken - jetzt sind EC 320 und AMR 320 dran. Die große Frontscheibe hat es noch nie erwischt - jedoch die kleinen unterhalb - da hab ich schon 3 gebraucht. Zahlt gottseidank die Traktor Feuerversicherung. Das hintere hat mir beim 6210 noch keine eingeschossen - vorher mal eine kleine seitliche beim 5720, als ich noch solo gemäht hab.

    Ich hab nur wenig Feldfutter - die größere Gefahr sind Steine auf Wiesen neben öff. Wegen, die reinfliegen oder absichtlich reingeschmissen werden.

    BG Meki

    Im Vergleich zur JD 582 schon - die waren 117 cm - Krone sollen 120 cm sein - alles theoretische Werbemaße, ich hab noch nie nachgemessen. Beim älteren Ballenwagen (ca. 235 cm) waren die alten kantenbündig - die von der Krone stehen a bissl über.

    Die Ballen sind schön zylindrisch - da geht das Wickeln sehr gut und zügig. Die Knödel der JD haben sich am Wickeltisch sehr ungleich weitergedreht - von zu schnell bis gar nicht.

    BG Meki

    Hallo Franky!

    Jetzt hat es endlich gepasst mit dem Wetter - ich hab mal 3,5 ha gemäht zum Presse einsetzen. Ein Mechaniker vom Händler war da, hat mir nochmals die wichtigsten Sachen erklärt und nachjustiert.

    Ist vieles anders als bei der Deere, aber man gewöhnt sich schnell daran. Das Display (Beta II) ist halt schon rückständig gegenüber JD und Deutz - alles so klein, da darf man nicht schasaugert sein.

    Es sind 45 Ballen geworden (135 cm) - endlich wieder normale Erträge nach 2 Dürrejahren.


    BG Meki

    Hallo franky!

    Danke für die Nachfrage! Leider noch nicht. Ich lebe in einer klimatisch benachteiligten Region - wir sind viel später dran. Einige Hochleistungsmilchbauern haben schon gemäht. Das Wetter ist sehr unbeständig.

    Ich hätte vorgehabt, morgen zu beginnen - aber das Wetter passt nicht.


    BG Meki

    Wieviel kostet so ein Makita DTW 1002 (mit Akkus und Ladegerät)?


    Ich hab einen Geburtstagsgutschein vom Baumarkt eingelöst auf einen Einhell um € 110 mit Akku und Ladegerät.

    Fürs Autoräder wechseln reicht er - und für normale Schrauben bei Landmaschinen und Drescher.

    Ist wesentlich handlicher als mit Druckluftschlauch. Wird halt nicht lange halten, aber ich laß mich überraschen.

    Wenn ihn das zeitliche segnet, werde ich auch ein Profigerät kaufen. Mit Makita hab ich keine guten Erfahrungen gemacht - vielleicht weil man da nicht unterscheiden kann zwischen Profi und Klumpert Serien.

    Sind Milwaukee oder Hilti da besser?


    BG Meki

    Hast Du schon den Ölstand kontrolliert - so wie zt 303 beschrieben hat?

    Bei meinem 2450 war auch plötzlich die Nabe und Felge ölig. Ich hab reingeschaut, wieviel Öl schon fehlen würde - war genug drinnen, und seit dem drückt es nichts mehr raus.

    Wären einen Versuch wert, bevor Du in eine Werkstatt fährst.


    BG Meki

    Guten Abend!

    Heute tut sich gar nix hier im Forum.

    Deshalb möchte ich ein Bild von meiner Fortima reinstellen, die ich heute heimgeholt habe.

    Danke an alle für die sachliche Diskussion und Ratschläge.

    Jetzt brauchen wir noch Regen, damit mal Futter auf den Wiesen wächst.


    BG Meki

    Dateien

    • Foto0693.jpg

      (107,92 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Guten Morgen am Sonntag!

    Kann man so einen 5075E guten Gewissens kaufen?

    Sind die Kinderkrankheiten schon ausgemerzt?

    Wieviel könnte man für einen Vorführer mit 50 h bezahlen (ohne großartige Zusatzausstattung - mit 40 km/h Wendegetriebe)?

    Einen Ausstellungstraktor wüßte ich auch -mit Klima, aber ohne Schnellkuppler am Hubwerk. - Leider steht der bei einem Händler, wo ich nicht gerne hingeh.

    BG Meki