JD X300R hat keinen Funken mehr

  • Hallo an alle hier im Forum,


    ich besitze einen John Deere X300R, hab Ihn letztes Jahr im November abgestellt. Am Wochenennde wollte ich Ihn wieder starten, leider war die Batterie runter, also Starthilfe von einer anderen Batterie.
    Es passiert nichts, er dreht nur durch.
    Hab auch mal die Zündkerzen raus gedreht, sind nass, bekommt also Benzin, dann gereinigt, es kommt aber kein Funken, (auf beiden Seiten nicht ).
    Ich hoffe ich hatte plus und minus auch nicht vertauscht gehabt beim Fremdstarten. Hab jetzt die eingebaute Batterie geladen, leider nichts.


    Nun die Frage,was konnte, kann kaputt gehen wenn ich wirklich die Pole vertauscht hatte?
    Was kann es noch sein, Hab den X300 seit 4 Jahren, alles war super , er muss auch nicht viel arbeiten, meine Wiese hat ca. 1000qm, ca 5x im Jahr mehe ich Sie.
    Wer hat eine Idee ?


    Gruss Guido

    Einmal editiert, zuletzt von wanzleber ()

  • Der X300 hat ja 2 Spulen, da geht auch ein Kabel ran , ich weiss nur nicht ob da 12V anliegen muss beim starten , da kommt nichts an . Das sieht ja auch aus wie eine Magnetzündung, weil ja auf der Schwungscheibe Magneten sitzen, dann sollten eigentlich die Zündspulen keinen Strom brauchen, oder liege ich da falsch.
    Wie funktioniert das bei dem X300?


    Gruss

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!