Kupplung beim 1950

Bitte teilt uns eure Meinung und Gedanken mit.

Eure Meinung und Ideen.

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Forengemeinde,

    Ich mußte Aufgrund vom Motorschaden meinen Motor ausbauen. Bei der Gelegenheit sollte ich die Kupplung sicher auch tauschen. Schwungmasse und Automat sind noch gut, die Dicke der Mitnehmerscheibe liegt bei 9,5mm. Wann sollte die Scheibe getauscht werden? Wie dick ist sie im Neuzustand? Eine gebrauchte Scheibe könnte ich mit 10,2mm bekommen.

    Oder doch besser neu? Ersatzteilnr. AL120013

    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

    Viele Grüße

    Ludger

  • Ich habe nur die Reparaturdaten der 4-Zylinder, da heißt es bei der Einfachkupplung dass eine neue Mitnehmerscheibe 10mm hat, Verschleißgrenze liegt bei 6mm. Bei Zweifachkupplung sind es 9,0 bis 9,6mm, Verschleißgrenze auch hier 6mm. Zapfwellenkupplung hat 7,7 bis 8,3, Verschleißgrenze liegt bei 4,7mm.



    mfg


    Special_B

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!