Rasentraktor John Deere X106 oder X126 (Nachfolger für STX 38)

  • Hallo zusammen,


    mein Paps hat einen über 25 Jahre alten John Deere STX 38, auf dem ich schon als Kind meine Runden über die Wiese gedreht habe. Inzwischen ist das gute Stück ganz schön in Mitleidenschaft gezogen, so dass ich mir überlegt habe, ihm zum Geburtstag einen neuen zu schenken.


    Anforderungen:

    - Mähen einer Streuobstwiese mit ca. 2.500m²

    - wendig, da es öfters um Bäume herum geht

    - Seitenauswurf

    - Es wird hauptsächlich bei trockenem Wetter gemäht

    - Transport auf PKW-Anhänger, daher maßlich ähnlich zum STX 38


    Ich war bereits beim örtlichen Fachhändler und habe mich beraten lassen. Mir wurde dort ein X126 empfohlen. Der X106 sei etwas zu schwach. Diese Aussage kann ich aufgrund der Datenblätter nicht nachvollziehen. Auch erschließt sich mir der Mehrwert des X126 rein von den Daten her nicht. Eine nachvollziehbare Erklärung konnte mir der Fachhändler ebenfalls nicht liefern. Den X106 gibt es bis 31.07. aufgrund einer Aktion für 2.400 EUR. Ich habe nicht vor einen Billigheimer zu kaufen und wünsche mir schon eine entsprechende Qualität. Allerdings möchte ich natürlich nicht mehr ausgeben als nötig.


    Ist vielleicht jemand von euch tiefer in der Materie und kann hier ein wenig unterstützen?


    Beste Grüße

    Matthias

  • ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum der stx weg soll- meiner tut noch absolut zuverlässig seinen Dienst. Hat sogar noch sein erstes Messer obwohl wir damit auch Zäune auf der Weide frei mähen wo teilweise mehr Steine und Äste als Gras sind.

    Etwas vergleichbar robustes wirst du nicht finden!

  • ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum der stx weg soll- meiner tut noch absolut zuverlässig seinen Dienst. Hat sogar noch sein erstes Messer obwohl wir damit auch Zäune auf der Weide frei mähen wo teilweise mehr Steine und Äste als Gras sind.

    Etwas vergleichbar robustes wirst du nicht finden!

    Unser bzw. sein STX ist wirklich stark mitgenommen. An allen Ecken und Enden geflickt, Gangwechsel nur noch im Rollen möglich, Bremswirkung fast nicht mehr vorhanden, etc. War immer mal wieder bei der Reparatur, aber langsam halte ich es für fraglich, ob sich das ständige Instandsetzen noch lohnt. Daher der Gedanke an einen Neuen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!