Tankanzeige 50er Serie mit Zusatztank

  • Ich habe mir schon Gedanken gemacht und im WHB gesucht.

    Weiß hier vielleicht einer wie es sich mit der Tankanzeige bei Traktoren mit Zusatztank verhält?

    Vorne der Tank hat einen Geber und der Zusatztank hat einen Geber.Der Zusatztank sitzt aber unterhalb dem Tank vorne und hier wird auch der Kraftstoff entnommen.

    Heißt für mich der wird zuletzt leer und daher fällt die Anzeige erst wenn der Zusatztank leer geht oder?

    Bisher hatte ich noch keinen Schlepper mit Zusatztank.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Ich hatte mal einen IHC 833 der auch zwei Tanks hatte.


    Wie das technisch gelöst war kann ich nicht sagen.


    Ich meine aber dass die tankuhr ganz normal wie bei nur einem Tank funktioniert hat.

    Also vom volltanken an wurde die vorhande Menge an Vorrat angezeigt.

  • Derzeit kann ich mir das nur so vorstellen das die Anzeige erst fällt wenn der Zusatztank leer geht.

    Heißt geschätzt 2/3 ist schon leer.

    An den Geber vom Zusatztank komm ich noch nicht dran. Daher kann ich nicht probieren wie die Anzeige sich verhält.

    Momentan habe ich aber ganz andere Sorgen. Er springt nicht mehr an.

    Diesel läuft in der Standzeit anscheinend durch undichtes Ventil in der Förderpumpe zurück in den Tank.

    Hier werde ich eine neue Pumpe und Rückschlagventil einbauen.Aber obwohl ich wieder ganz entlüftet habe bekomme ich keinen Druck mehr auf die Einspritzdüsen.

    Ich seh mich schon die EP auseinander nehmen.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Genau so hat der Jonny das auch. Natürlich ist da eine Membran in der Förderpumpe aber auch ein Druck und ein Saugventil. Ich kann kein Diesel im Öl feststellen. Daher vermute ich die Ventile.

    Ich könnte mir vorstellen das es drinnen auch so aussiehteup-1131450078-ba6a55e1ba28b006dbe6bb49b8afda5a-1482781570_big.jpg

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Nur den vorderen anklemmen und ich denke es wird funktionieren. Es gibt nur eine Version der Geber.


    Ist denn hier keiner der einen Schlepper mit Zusatztank fährt?

    Meine Frage ist wie verhält sich die Tankanzeige nachdem ganz vollgetankt ist?

    Kann ich dann erst zB. 20 Stunden arbeiten eh der Zeiger fällt?

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 5100R ()

  • Ist denn hier keiner der einen Schlepper mit Zusatztank fährt?

    Meine Frage ist wie verhält sich die Tankanzeige nachdem ganz vollgetankt ist?

    Kann ich dann erst zB. 20 Stunden arbeiten eh der Zeiger fällt?

    Wie gesagt , ist jetz schon 16 Jahre her bei mir aber ich meine die tankanzeige hat vollkommen normal funktioniert.

    Genau so wie es mit nur einem Tank funktioniert.


    Wäre natürlich trotzdem besser wenn jemand antworten könnte der so nen Hirschen fährt.

  • Und die Kabel vom hinteren Geber ?

    Ich habe leider keinen Schaltplan von der Verkabelung.

    Ist vorne denn nicht angeklemmt?

    Und wenn es mit der vorhandenen Verkabellung nicht geht muss nur Masse an den Geber(Ist da eh schon) und ein kabel dann zur Anzeige. Frag jetzt nicht wie genau. Du musst dafür das Kabel finden was zur Anzeige geht.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Und die Kabel vom hinteren Geber ?

    Ich habe leider keinen Schaltplan von der Verkabelung.

    Ist vorne denn nicht angeklemmt?

    Und wenn es mit der vorhandenen Verkabellung nicht geht muss nur Masse an den Geber(Ist da eh schon) und ein kabel dann zur Anzeige. Frag jetzt nicht wie genau. Du musst dafür das Kabel finden was zur Anzeige geht. Im momment

    Hallo, vorne ist angeklemmt, im Moment ist das Kabel vom hinteren Geber einfach lose in der Luft, heißt das ich muss nur das Kabel was eigentlich zum hinteren Geber geht auf Masse klemmen ?, Im Moment Steht die Tankanzeige auf komplett voll. Mfg

  • Wenn die Anzeige auf voll steht hast du schon vollen Massekontakt.

    Zieh beide Kabel ab und schau erstmal ob die unten bleibt.

    Bei den Gebern ist ein Kabel direkt am Blech also - . Eins ist isoliert vom Blech und das ist das Kabel was zur Anzeige geht. Die beiden isolierten erstmal abziehen und schauen ob der Zeiger unten bleibt.

    Wenn nicht liegt der Fehler woanders.



    So zum Thema Förderpumpe:

    Heute neue reingemacht aber ich habe auch dieses schöne Ding(Bild) dazugebaut. Filter mit Rückschlagventil.

    Filter kann man öffen und reinigen. Kosten 16€ in der 10mm ausführung.

    Leider ist er trotzdem nicht mehr angesprungen und daher habe ich die EPumpe ausgebaut.

    Dateien

    • WP_001378.jpg

      (1,71 MB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 5100R ()

  • Ein besseres Bild wär schon nicht schlecht.

    Also liege ich richtig. Der tank zeigt immer noch voll an auch wenn vorne leer ist.

    Und beim 3140 muss er die beiden kabel vom Zusatztank einfach verbinden um eine Anzeige zu bekommen.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • So. An der Tankanzeige bin ich noch nicht. Hab aber heute die EP wieder reingemacht. Hatte von hier auf jetzt keinen Druck mehr aufgebaut. Habe mich viel damit beschäftigt.Aber mit selber dran arbeiten ist nicht viel. Hab das Sieb nachgeschaut.OK Pumpe ist auch von innen sauber.Dichtsatz besorgt. Heute nochmal auf der Werkbank alles aufgebaut mit elektrischer Spritpumpe Zulauf gebaut und mit Akkuschrauber angetrieben. Mit langsamer Drehzahl nur getropfe aus den Auslässen. Dann mehr Drehzahl drauf und siehe da sie pumpte wieder.

    Wieder eingebaut und jetzt schnurrt er wieder. Ich denke der nordeutsche Diesel der noch drin ist ist vielleicht schuld das sich was aufgehangen hat.

    Bilder von der Pumpe hab ich nur eins.

    Ist aber insgesamt noch viel arbeit an der Gurke.

    Wollt Ihr bei den anderen Reparaturen auch dabei sein?

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 5100R ()