John Deere 5620 Elektronikprobleme

JDTT auf Tour,

geplant ist eine kleine Runde durch Deutschland, bei der ich gerne eure Schlepper vor die Linse bekommen möchte.

Das ganze soll dem Zwecke eines Foren Kalender dienen.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr hier:

Kalender - Einfahr Tour durch D mit dem neuen Skoda Karoq


  • Hallo an alle,


    ich könnte einen Fachlichen Rat gebrauchen.


    mein John Deere 5620 macht mir etwas Kopfzerbrechen.

    Als ich ihn zuletzt Starten wollte, ist er kurz angesprungen für ca. 1 sec gelaufen und dann direkt wieder ausgegangen.

    Zudem ist die Sicherung für das Abstellventil Einspritzpumpe und Kraftstoffförderpumpe durchgeknallt. Was natürlich der Grund ist das er wieder aus geht.

    Danach springt der Schlepper auch nicht an.

    Habe dann eine neue Sicherung eingesetzt und es noch einmal probiert, selbes Ergebnis.

    Habe alle sichtbaren Kabel auf offensichtliche Schäden geprüft, alles ok.

    Maße durchgemessen, alles ok.

    Dann habe ich das Magnetventil, Abstellventil, mit einem Kabel wo ich eine Sicherung eingebaut habe überbrückt um auszuschließen das es daran liegt.

    Der Schlepper springt zwar dann an aber die Sicherung im Kasten fliegt wieder raus.

    Habe dann den Schlepper mit abgeklemmter Kraftstoffförderpumpe gestartet, Sicherung fliegt auch wieder raus.

    Bin auf der Suche nach einem Schaltplan für die Sicherung F05/08, F05/08 um zu schauen mit was es noch zusammen hängt. Hat eventuell jemand sowas?

    Oder noch eine Idee?

    Viele Dank

    Christian

  • Kabel bis zur Pumpe wirklich in Ordnung?


    Laut BDL ist nur Pumpe und Magnetventil an der Sicherung.


    Zeigt er Fehlercodes?

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Ja, das Kabel zur Kraftstoffförderpumpe ist in Ordnung. Habe den Schlepper sogar mit abgeklemmter Pumpe versucht zu starten, die Sicherung fliegt aber auch dann.


    Deswegen wundert es mich ja so, obwohl beide Teile in Ordnung sind, dass es die Sicherung trotzdem raushaut.


    Nein, er zeigt keine Fehlercodes. Ist ein 5620 mit Power Quad Getriebe aus 2004, der kann das nicht ohne externes Gerät.

  • Die Sicherung fliegt erst nach dem Starten? Eigentlich sollte die schon mit der Zündung fliegen.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Ich schau später mal was ich an Infos finden kann. Ich habe die allerdings auch nur vom 5100. Sollte aber ziemlich gleich sein.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Ja er hat 2 Pumpen.

    Auf der Einspritzpumpe Sitz das Abstellventil.

    Die Förderpumpe sitzt am Rahmen, Fahrtrichtung links, ziemlich genau unter der Einspritzpumpe.


    Beide Pumpen funktionieren aber.

  • hallo

    Ich habe dir einen Schaltplan vom Starterstromkreis angehängt, schau mal bitte nach den Kaltstartmagnetventil sitzt an der Einspritzpumpe und den Temperaturfühler der sitzt im Thermostatgehäuse. Den Sensor u das Magnetventil kannst einfach mal abstecken u dann mal starten. Ich hatte schon des öfteren ein problem mit den Temperatursensor das die auf Masse durchschlagen.

    mfg Wolfgang

  • Beitrag von JD Christian ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hallo,


    habe den Fehler endlich gefunden.

    Der Temperaturschalter ist defekt. Der sitzt eben wie der Fühler im Thermostatgehäuse.

    Nach abziehen vom Stecker springt der Schlepper wieder ganz normal an.

    Hab einen neuen beim Händler bestellt, ist morgen da und dann wird er eingebaut.


    Vielen Dank an Gaudimax für den Schaltplan und den Tipp in die heiße Richtung!


    Danke auch an 5100R an deine überaus freundliche Hilfsbereitschaft.


    Grüße

    Christian

  • Prima. Nur wieso das F5 08 durchhaut habe ich noch nicht aufm Schirm.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 5100R ()

  • der Sensor und das Magnetventil der Kaltstarteinrichtung ist über das Kabel 322 mit der F5 08 mit abgesichert, da ist ein fehler im Schaltplan gezeichnet das habe ich bereits schon mehrmals Reklamiert das ist auch bei den 6020igern ECU Level1


    mfg Wolfgang