Wasser im Motoröl - neue Laufbuchsen für den 510

JDTT auf Tour,

geplant ist eine kleine Runde durch Deutschland, bei der ich gerne eure Schlepper vor die Linse bekommen möchte.

Das ganze soll dem Zwecke eines Foren Kalender dienen.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr hier:

Kalender - Einfahr Tour durch D mit dem neuen Skoda Karoq


  • Hallo zusammen,


    sei ein paar Jahren läuft der 510 zuverlässig bei mir und ist auch immer gut gewartet worden. Neulich entdeckte ich unter dem Traktor einen kleinen fleck.

    Motoröl überprüft -> übervoll

    Kühler -> leer


    Das ist natürlich großer Mist, da das mein einziger Traktor ist, und die Kartoffelernte ansteht.


    Ich habe dann das Motoröl/Wasser abgelassen.


    Erster Fehler: Wir haben gleich den Zylinderkopf demontiert (Nun ließ sich der Weg des Wassers nicht mehr nachvollziehen.), weil wir sicher waren, daß es an der Zylinderkopfdichtung liegt. Die sah nicht mehr doll aus, aber so eine richtig kaputte Stelle konnte ich nicht entdecken.


    Den Kopf habe ich dann zwecks Planmachen zur Motoreninstandsetzung gebracht. Dort meinte man aber, daß das wohl eher an den Laufbuchsen liegen würde.


    Nun wollen wir die auch gleich erneuern. Ich habe aber gelesen, daß es da zwei verschiedene Genrationen gab: Mit einem Dichtring und mit drei Dichtringen.


    Nun meine beiden Fragen:


    1. Gibt es da auch unterschiede im Block, oder passt die neuere Version auch in den alten Motor?

    2. Gibt es da überhaupt noch Originialteile, oder kann ich getrost so etwas hier bestellen:


    https://www.schlepper-teile.de…ndex.pmode?detailid=11324


    Viele Grüße und vielen Dank,

    Albrecht.

  • Ich denke nicht hat dass es ein Fehler war den Zylinderkopf zu demontieren. Außer wenn das nötige Fachwissen dazu fehlt.

    Wenn die Kolben und Büchsen neu gemacht werden müssen muss der sowieso runter.

    Bei unserem 40 ps ihc wurden vor einigen Jahren die günstigen Kolben und Büchsen eingebaut.

    Er arbeitet nicht viel , das meiste am holzspalter.

    Bislang funktioniert das sehr gut und war einiges günstiger als Orginal teile.

  • ich habe an meinem 820 damals kopfdichtung und laufbuchsen von Granit verbauen lassen. Das war rausgeschmissenes Geld. Nach ca 10 bst haben wir das ganze mit originalteilen nochmal gemacht, weil wieder Wasser im Öl war und die buchsen schon riefen hatten.

  • Es gibt die Büchse noch: AR51902 160 plus

    Kolben T23481 auch 160 plus

    und noch Ringe dazu

    Die Schlepperteile kann man nehmen. Ich würde aber erstmal nach dem Hersteller fragen.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Es gibt die Büchse noch: AR51902 160 plus

    Kolben T23481 auch 160 plus

    und noch Ringe dazu

    Die Schlepperteile kann man nehmen. Ich würde aber erstmal nach dem Hersteller fragen.

    Danke für die Hinweise bis jetzt. Kann ich die o.g. Teile irgendwo direkt bestellen oder muß ich da erst zur Landmaschinenwerkstatt. (recht weit weg)

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag,

    Albrecht.

  • Wenn du da Kunde bist können die zu dir nach Hause liefern.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Hab jetzt noch bei der JD-Vertragswerkstatt angefragt und folgendes Angebot erhalten:


    1 3X Zylinderbüchse

    2 2x O-Ring-Satz Laufbuchse JD

    3 Dichtung Ventildeckel JD

    4 Zylinderkopfdichtung JD

    5 3x Kolben JD

    6 3x Kolbenringsatz JD

    7 Dichtung Ölwanne JD

    1.255,81


    Deutlich mehr als bei Schleperteile, dafür aber hoffentlich original.


    Viele Grüße

  • JD bietet auch günstig Teile also frag nach.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Eher für zu günstig für Original. Ich hatte ja oben schonmal Preise rausgesucht.

    Hast du die Originalnummern dazu?

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Hi,

    naja wenn die Nummern im Angebot stehen würden gehst du damit ja sofort zum nächsten und wenn der da drunter bleibt kaufst du da.

    Das ist so normal. :)

    Letztendlich musst du es ja selber wissen,günstig mit dem Risiko das mal zu wiederholen ,

    oder

    Original Teile die besserer Qualität sein müssten und du machst das dann erst wieder in der Zeit die er jetzt auch gelaufen hat.

    Grüße,

    Maik

    Geht nicht gibt´s nicht, bei anderen geht´s ja auch! 8) :JD

  • Ich kann verstehen das der Händler sich nicht die Arbeit mit dem Angebot machen will wenn du dann mit den Nummern dir dein Zeug im Netz zusammenkaufst. Ein anderer JD Händler wird nicht groß unterbieten.

    Allerdings erwarte ich dann die Aussage das es sich um Originalteile handelt.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Danke für die Tips. Ich werd morgen mal anrufen oder gleich hinfahren, je nach Wetter. Das Motorrad will ja auch mal wieder bewegt werden.

    Ich hoffe, daß mein Traktor bald wieder fit wird.

    Schon ziemlich beschwerlich alles ohne diesen treuen Helfer.

    Viele Grüße!

  • Ab morgen Soll der Traktor wieder zusammengebaut werden. Leider haben wir keine Angaben zu den Anzugsmomenten bei der Montage des Motors.


    Gibt es da eine Übersicht, wer könnte mir helfen?


    Viele Grüße und vielen Dank,

    Albrecht.

  • Ich müsste suchen. Allerdings sollte das für den Händler kein Problem sein.

    Ich vergaß auch auf die Motorölpumpe hinzuweisen. Die hätte ich dann jetzt auch neu gemacht.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!: