Vorderachse JD 6100 leckt

Den JD-Technik-Treff immer dabei dank der Handy APP WSC-Connect.

Weitere Informationen findest du hier:

WSC-Connect Handy APP

  • Guten Nabend,


    Die Achse meines John Deere 6100 leckt etwas (siehe Bilder).


    Ich habe das von unten fotografiert und wollte mal fragen woran das liegen kann und was so eine Reparatur in etwa kosten würde.


    Falls die Reparatur nicht zu kompliziert ist, würde ich mit Hilfe das auch selber machen sofern das möglich ist.


    Danke vorab an Alle.


    E08BC628-D3BE-4AA6-9B33-3723BDD45CD0.jpegC5311D01-5336-4E69-A7F1-9083F7C3B9A2.jpeg

  • Jd-Krankheit Simmerringe...

    Als erstes solltest du auf jeden Fall den Ölstand in den Planetengetrieben kontrollieren und im Auge behalten.

    Bei meinem 2250 habe ich es nicht bemerkt gehabt und durfte dafür fast 8000 Euro löhnen. Aber jetzt sollte mit ein paar hundert alles wieder in Ordnung sein.

    Alternative wäre die Planeten mit Fliessfett zu füllen...

  • Am Planeten ist von außen eine Schraube mit Innenvierkant. Kannst du mit der Knarre lösen, Rad aufbocken,Schraube nach oben drehen, rausdrehen und dann vorsichtig das Rad drehen bis Öl austritt.

    Auf dem Planeten ist sogar eine Markierung Oil Level.

    Ist aber kein Getriebeöl! Öltyp steht im Handbuch...

  • Das ist keine Krankheit sondern einfach dem Hochdruckreiniger geschuldet. Vor allem dann wenn der Traktor wenig bewegt wird.

    Im übrigen ist es so oder so Getriebeöl. Entweder das Hyguard oder 80w90

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

  • Wie oft das Öl gewechselt wurde weiß ich nicht. Hab den privat gekauft und keine nähere Angaben dazu erhalten.


    Ich habe aber nach Kauf direkt in der Werkstatt alle Öle neu machen lassen. Da war der aber noch dicht. Und mit dem Hochdruckreiniger war ich auch nicht dran. Scheint wohl dann Verschleiß zu sein.

  • Hallo,

    kontrolliere den Ölstand wie oben beschrieben.

    wenn die schraube Dich anfaucht, ist zu 25% das Problem behoben.

    Kommt immer drauf an, wie kalt das Öl reinkam, dann baut sich ein ganz schöner Druck auf.

    Mfg Bernd

  • unmöglich zu sagen. Wenn es nur der Simmerring ist vielleicht 500 pro Seite?

    Sind die Zahnräder verschlissen läppern sich da die tausender ganz schnell- auf jedenfall nicht zu lange warten!

    Am besten, du wischt die Felge sauber. So kannst du sehen, wie stark es leckt. Sollte nichts mehr lecken ist der Planet wohl schon trocken und es wird teurer

  • Zahnräder verschlissen? Wo lebst du denn?

    Selbst mit nem Rest von Öldunst läuft der Endantrieb noch ewig und drei Tage.

    Bitte den Achsentyp dann sage ich dir was die Ringe kosten. ZF oder Carracho ?


    Also ohne Daten nach JD Parts kostet der große Simmerring 35 und der kleine 20 inkl bei Pkw Teile

    Genauso gut wie Original

    Wenn du näher dran wärst würde ich dir dabei helfen.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 5100R ()

  • 5100R

    Sorry, ich bin leider noch ein absolutes Greenhorn und beschäftige mich erst seit kurzem mit meinem JD.

    Wo finde ich denn den Hinweis um das nachzuschauen? In der Betriebsanleitung habe ich auf Anhieb nichts gefunden.


    Ja ist schade, das wir soweit auseinander wohnen. Aber ich finde es toll, dass du deine Hilfe angeboten hast! Top! 👍




    franky135 Schade dass man das nicht voraussagen kann aber 500,- EUR pro Seite find ich fast zuviel.


    Werde wohl oder übel keine andere Wahl haben um in eine Werkstatt zu fahren, es sei denn ich finde privat noch jemanden der Ahnung hat.

  • Hast Du schon den Ölstand kontrolliert - so wie zt 303 beschrieben hat?

    Bei meinem 2450 war auch plötzlich die Nabe und Felge ölig. Ich hab reingeschaut, wieviel Öl schon fehlen würde - war genug drinnen, und seit dem drückt es nichts mehr raus.

    Wären einen Versuch wert, bevor Du in eine Werkstatt fährst.


    BG Meki

  • die Planetengetriebe sind die Endantriebe der Allradachse. Heißt so, weil sich darin ein mittleres Zahnrad befindet (Sonnenrad) um das sich 3 andere (Planeten) drehen.

    Achte aufs Öl und du kannst weiter arbeiten!

    500 Euro für ne jd Reparatur sind nicht viel- das geht schnell bei den Stundensätzen...

  • Den Simmering tauschen könnte ich per whats app anleiten aber ich habe kein whatsapp und will es auch nicht.

    Ich könnte dir das aus dem Werstatthandbuch 50er serie kopieren. Ist eigentlich dassgleiche.

    mach mal den Spalt wo das Öl rauskommt mit Pressluft sauber und kontrolliere den Ölstand.

    Dann beobachten und hier wieder melden.

    Als ich in meiner Lehrzeit da zum ersten mal öl kontrollieren durfte habe ich vor der nabe gekniet und die Schraube rausgedreht. Und blopp die ganze Hose voller Öl. Da baut sich ziemlich Druck auf.

    Das ist insofern von Vorteil weil das die Dichtlippen anpresst aber führt dann auch zum verstärktem Einlaufen auf der Welle.

    An alle die hier Hilfe suchen:

    Wenn Ihr ein Problem habt und Mitglieder machen sich Gedanken und Anregungen was es vielleicht sein könnte bitte ich darum das auch nach erfolgreicher Reparatur bzw Lösung ein Feedback zurück kommt. Sonst ist nur euch geholfen und nicht Allen.:!: