Mig/Mag Schweissgerät, welche benutzt ihr?

Den JD-Technik-Treff immer dabei dank der Handy APP WSC-Connect.

Weitere Informationen findest du hier:

WSC-Connect Handy APP

  • Hallo Hirschbegeisterte und Schrauber,


    welche Schweissgeräte habt ihr in Benutzung und wie ist sind Erfahrungen hinsichtlich der Qualität der Geräte?

    Bin gerade auf der Suche nach einem Schutzgasschweissgerät.

    Ich habe ein Lorsch Gerät in die engere Auswahl genommen. ESAB wäre auch eine Option.

    Als „normales“ Schweissgerät habe ich ein Gys 162 im Einsatz. Damit bin ich recht zufrieden.


    Benutzt ihr einen Helm oder ein Schild?


    Gruß Horst

  • Ist mit "Lorsch" vielleicht "Lorch" gemeint?

    Bin im Besitz eines "Lorch Export 2000".

    Das Ding tut hier seit mehr als 30 Jahren zuverlässig

    seine Arbeit.

    Das Schlauchpaket wurde vor eingen Jahren erneuert.

    Eigentlich normaler Verschleiss.

    Drahtrolle und Gasflasche müssen halt bei Bedarf erneuert

    werden.

    Ich kann mich jedenfalls nicht über das Gerät beschweren, würde

    bei Bedarf möglichst die gleiche Marke wieder kaufen.

  • Genau, hab mich wohl vertippt :-Pfeif


    Das Schutzgas kein Rost, Dreck und ähnliches mag ist mir bewusst.

    Von Baumarktgeräten bin ich weg. Kaufe lieber beim Fachhändler, da stimmt der Service und die Beratung. Da gebe ich lieber ein paar € mehr aus und hab die Sicherheit falls mal etwas sein sollte das mir da auch geholfen wird.

    Wer billig kauft, kauft doppelt.

  • Mit WIG hab ich keine Erfahrung. Denke für die Arbeiten, die ich so machen möchte ist ein MIG/MAG Gerät ausreichend. Doch, die gibt es. Gebrauchte sind rar und die die Sie da haben sind teurer als das Neugerät. Sind alles große Geräte.

    Bei dem Angebot für das Lorch-Gerät wäre eine kostenlose Lieferung, Einweisung, Inbetriebnahme dabei. Bei dem anderen nicht. Beides sind Fachhändler.

  • wig Schweißen kann aber nicht jeder- ist vom handling ja eher mit autogen vergleichbar...

    Ein vernünftiges professionelles mag Gerät sollte einen Antrieb mit 4 Rollen haben, über 100% einschaltdauer und ein 5m schlauchpaket mit teflonseele.

    Co2 erzeugt den tiefsten einbrand aber auch Poren. Mischgas mit argonanteil ist für den hausgebrauch besser und auch ungefährlicher. Ausserdem gibt es weniger Spritzer, die naht ist glatter und es eignet sich eher für dünnblech und für Edelstahl.

    Mig brauchst du für Alu schweissen. Dann brauchst du aber reines argon (wie bei wig). Auch das schweissen ist wesentlich schwieriger.

    Lorch ist eine Premiummarke- es gibt nicht viel besseres in der Industrie...

  • Also ich bräuchte kein Lorch.

    Ich kenne Erfi Cloos und Migatronic. Alle gebraucht gekauft und keine Probleme.

    allerdings habe ich auch mitlerweile Grundkenntnis in der Elektrik und Mechanik.

    Nicht zuletzt auch wegen der freundlichen werkstatt für Schweißtechnik.

    Die Wig Technik würde mir noch spaß machen aber mir macht vieles Spaß.

    Letztes Jahr war meinem Kollegen bei Claas Volto Heuw. die Gussaufnahme einseitig vom Klappgelenk abgebrochnen. ich kann nur Gusselektrode schweißen und das wollte ich hier nicht. ich bin dann zum fachbetrieb und der mann da schweißte das mit Wig mit einer chirurgischen Präzision das ich mich nur verneigen konnte.

    Hält seitdem ohne Probleme.

    Hab sogar noch ein Bild gefunden. Leider nicht so gut.

    Hab auch noch ein Bild gefunden wo man sieht was passiert wenn man die werkstatttür dauernd auflässt.