Grünes Kennzeichen für Schlepper Landwirtschaftsbetrieb Anmeldung für Heuproduktion

JDTT auf Tour,

geplant ist eine kleine Runde durch Deutschland, bei der ich gerne eure Schlepper vor die Linse bekommen möchte.

Das ganze soll dem Zwecke eines Foren Kalender dienen.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr hier:

Kalender - Einfahr Tour durch D mit dem neuen Skoda Karoq


  • Guten Abend zusammen,



    ich habe da mal zwei fragen:



    1. Ich möchte mir einen zweiten Schlepper zum Heu machen zulegen. Mein jetziger hat ja ein grünes Kennzeichen, nun ist die Frage bekomme ich für gennächsten auch noch eines oder braucht man in Baden-Württemberg dafür jetzt einen Landwirtschaftlichen Betrieb?



    2. Muss/Kann ich für die Produktion und den Verkauf von Heuballen einen Landwirtschaftlichen Betrieb anmelden oder reicht diese Tätigkeit hierfür nicht aus?



    Vielen Dank im Voraus.

  • Hi,

    wie hast du den ersten denn mit grüner Nummer angemeldet?

    Wenn dein Hof Land hat und das über 1,7 ha glaub ich dann kannst du wieder ein grünes Nummernschild bekommen.

    Das Finanzamt schickt dir dann Unterlagen mit Fragen und so zu wo du nachweisen musst dass du Berufsgenossenschaftsbeiträge zahlst.

    Ich hab auch zwei Schlepper mit grüner Nummer , damals sogar nen 610er Fendt mit 90 PS und einen 25er Güldner.

    Es kommt bei deiner Grünlandsache darauf an wie viel du machen willst und was das an Gewinn einbringt.

    Das kann dir ein Steuerfachmann am besten Sagen.

    Die BG unterscheidet da ja auch nochmal unter Intensiver und extensiver Landwirtschaft.

    Da werden hier andere bestimmt noch genauer bescheid wissen. :)

    Grüße,

    Maik

    Geht nicht gibt´s nicht, bei anderen geht´s ja auch! 8) :JD

  • Hallo,


    das Finanzamt hat damit wenig mehr zutun. Die Zuteilung bzw. die Entscheidung für grün liegt beim Hauptzollamt.


    Entscheidend ist das die Kiste Landwirtschaftlich genutzt wird und daraus Einnahmen generiert werden.


    Benötigt wird dazu die Beitragsrechnung der BG und der Einkommenssteuerbescheid.


    Beim Heu Verkauf musst du aufpassen was du angibst, hier könnte man Gewerbliche Tätigkeit unterstellen. Ich würde also schreiben Pflege und Bewirtschaftung von Weiden.