Fahrbericht unseres Testschleppers John Deere 6090RC [Ausführlich+Eigene Meinung]

JDTT auf Tour,

geplant ist eine kleine Runde durch Deutschland, bei der ich gerne eure Schlepper vor die Linse bekommen möchte.

Das ganze soll dem Zwecke eines Foren Kalender dienen.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr hier:

Kalender - Einfahr Tour durch D mit dem neuen Skoda Karoq


  • Hallo allerseits ! Heute will ich euch unseren Probeschlepper 6090RC anhand Daten, Bildern und kleinem Fahrbericht, sowie Positiven und auch Negativen Merkmalen näher bringen.

    Also, los geht´s!


    Zuerst mal etwas zum Traktor:


    Es handelt sich hier um einen John-Deere 6090RC (2014) mit 90PS +10PS [IPM=Intelligentes Power Management] Wer alles an Daten haben möchte, schaut hier nach:[ 6090RC ]

    Wir wollten uns nach einer Alternative für unseren Bisherigen John-Deere 5100r umschauen, was auch der Grund für eine Probefahrt war...


    Der Termin für die Probefahrt hat sich leider Wochenlang rausgezögert, es ging nicht wirklich vorwärts. :( Das Wetter spielte auch nicht grade mit, regen regen regen...


    Doch dann war es letzte Woche soweit!

    Wir konnten ihn vom Händler abhohlen. Das schlechte war nur, dass es eben das kleinste Modell der RC-Serie war... vor einem 5 Schaar Pflug leider unmöglich. Wir bekamen kurzerhand einen Kuhn 4 Schaar dreh-Pflug gestellt. Es konnte los gehen.


    Der erste Eindruck:

    Nunja... Der Probeschlepper war "super" bereift. Vorne 28(!) Zoll Räder, die den Traktor schon ganz schön hoch machten. Dann War KEINE Fronthydraulik verbaut... Mit dem schweren Kuhn war er ohne weiteres mit 3 Mann hoch zu heben. Mir wurde ehrlichgesagt etwas schwammig, als ich dann die erste runde über den Händler Hof drehte. Er zog beim kleinsten beschleunigen vorne hoch ^^ . Gewichte waren natürlich nicht ausreichend verfügbar (60kg konnten wir zusammen suchen). Naja das war also nix. Er soll unseren 5R ja ersetzten. Dieser wird als FL-Schlepper eingesetzt. Der RC hatte keinen Verbaut.


    Die nach Hause fahrt war dann sehr anstrengend. 20kmh war echt die grenze, er zog einfach immer zur seite (kein gewicht)


    Angekommen wurd der Pflug eingestellt und los gehts.


    Mir ist echt Positiv die Zugkraft des Motors und die gleichzeitige sehr sehr leise Geräuschkulisse aufgefallen! Da haben die Ingenieure ganze Arbeit geleistet!!!

    Auch der Spritverbrauch war alles andere als schlecht! Wir haben mit 4 Schaaren, 2 Meter bei 7-9 Kmh gepflügt gar nicht mal so hohes Land... und er war noch lange nicht am ende.


    Die Digital anzeige ist auch sehr Praktisch.


    Sie zeigt alles an, was man braucht. Spritverbrauch,HA zähler, Schlupf (wenn sensor vorhanden), Zapfwellen drehzahl, Uhrzeit und es gibt die Möglichkeit Das Autoquad Plus Getriebe einzustellen (Softshift , Vorwärts/Rückwärts verhältnis usw)


    Top!


    Ich habe hier ein Bild eingefügt, welches die Sparsamkeit mal näher bringt:





    Auch ist die Kabine sehr Übersichtlich und aufgeräumt gehalten, dabei so leise. Es ist ein wirklich angenehmes Fahren.

    Angenehm ist auch die SoftShift funktion. Es wird auch auf dem Feld sehr sanft geschaltet, was den Fahrkomfort, neben der TLS-Achse sehr stark erhöht!


    Und besonders die IPM-Funktion ist echt eine sehr schöne sache! ^^ Mit IPM fährt man spritzig und stark (auch beim Pflügen, wenn man etwas nachhilft :D )

    Somit Beschleunigt selbst der kleinste, schwere RC wirklich sehr schön auf 40kmh mit Reduzierter Drehzahl ( bei mir 1640 U/min) Sehr angenehm :thumbup:


    Zum Abschluss dieses Berichtes einmal kurz Zusammengefasst die Positiven Merkmale und auch Negativen :

    Positiv:

    • Eindeutig der Fahrkomfort!
    • Das Eco-Getriebe
    • Der äußerst Durchzustarke Motor
    • Die Sehr leise Kabiene
    • Der niedrige Verbrauch
    • IPM und Digitalanzeige (viele Funktionen)

    Negativ:

    • Die Bereifung am Probeschlepper
    • Leider ist im Unteren Drehzahlbereich kein merkbarer Drehmoment vorhanden. Betätigt man ein steuergerät und die wendeschaltung im Standgas, so würgt man ihn sofort ab
    • Die Wendeschaltung war auch viel zu stark gestellt.


    (Nörgeln auf hohem Niveau :D ) Es gibt für den RC keine Niedrigkabiene , möchte aber nicht auf Itec, IPM usw verzichten wollen. Er fällt doch relativ groß aus, für 90PS..


    (Und ein Paar Bilder dazu dürfen natürlich auch nicht fehlen!)




    FAZIT: Alles in einem ist der 6090 RC ein durchaus gelungener Schlepper, der auch seine Acker fähigkeiten gerne unter beweis stellt. Mit einem Starken Motor, sehr guten Verbrauchswerten ist er für kleine bis mittlere Betriebe perfekt geeignet!

Teilen