6140R oder 6150R

    • Kaufberatung
    • 6R

      6140R oder 6150R

      Hallo zusammen,

      ich denke gerade daüber nach, unseren alten New Holland gegen einen JD einzutauschen. Das wird bei uns der Schlepper für die leichteren Arbeiten sein -Anhängespritze, Düngerstreuer, Direktsaatmaschine usw. Da er deshalb nicht so extrem schwer sein soll, dachte ich an einen 6150R. Der Händler empfiehlt mir einen 6140R. Dieser hat eine geringere Hubleistung, was bei mir nicht so entscheidend ist, und etwas weniger Leistung. Der Händler sagt, in der Praxis gäbe es diesen Leistungsunterschied praktisch nicht, weil es sich im Grunde um die gleichen Motoren handelt und spätestens nach dem Aufspielen einer anderen Software alles in Butter sein wird. Jetzt frage ich mich natürlich, ob das so stimmt. Zum einen gibt es ja noch Mitbewerber und ich möchte vermeiden, Äpfel mit Birnen zu vergleichen und zum anderen möchte ich mich später nicht ärgern müssen, weil ich den Schlepper eine Nummer zu klein gekauft habe (wenn es denn ein JD werden sollte).

      Vielen Dank vorab,
      harkon
      Da beide Technisch Baugleich sind ist nicht mit einem höheren Verschleiß gegenüber dem 6150R zu rechnen.
      Der 6210R hat sogar den selben Motor wie der 6140R womit der 6140R theoretisch auch auf 210PS zu kriegen wäre wobei sich dieses eher nicht empfiehlt bedingt durch andere Endantriebe Kühler usw.

      Meiner Persönlichen Meinung nach sollten bei 6140R max 180PS möglich sein ohne das man sich groß Sorgen machen muss. Wichtig ist aber das man hier nicht nach dem Prinzip Geiz ist Geil geht und eine Professionelle Leistungssteigerung wählt.

      Der Kritischste Punkt ist aber wirklich die Rechtliche, den immer gesetz dem Fall das etwas passiert bist du ziemlich der gearschte und kann soweit führen a dein Lappen weg ist, b die Versicherung nicht bezahlt und c du evtl. sogar in den Bau gehst.

      Wenn du also auf der Sicheren Seite sein willst nimm den 6150R mache nix dran und sei Glücklich.
      MfG
      Christian